Viele Mitarbeitende wollen, obwohl sie mit ihrer Arbeit zufrieden sind, wechseln.

200 Euro im Monat plus Kfz-Abnutzung und hoher Inflation!

Bei einem Arbeitsweg von 35 km hin und 35 km zurück kommen im Monat ca. 220 Euro an Spritkosten zusammen.

Das alles geht bei vielen Beschäftigten richtig ins Geld und deshalb suchen diese Mitarbeitenden eine neue Stelle in der Nähe ihres Wohnortes.

Dies trifft vor allem Unternehmen im ländlichen Raum. Denn Mitarbeitende, die in ländlichen Regionen wohnen haben in der Regel eine sehr schlechte Infrastruktur öffentlicher Verkehrsmittel. Aber auch Unternehmen in Städten sind davon betroffen, wenn viele Mitarbeitenden in den schlecht angebundenen ländlichen Regionen leben. Viele sind auch erst dorthin gezogen um, vielleicht weniger Miete zu zahlen.

Was können Sie als UnternehmerIn dafür tun, dass Ihre Mitarbeitenden bleiben?

  1. Home-Office. Dies hat während der Pandemie in vielen Unternehmen sehr gut geklappt. Klar, es passt nicht für alle Positionen. Menschen, die in der Produktion arbeiten können, dies nicht von zu Hause machen. Für alle anderen wäre aber eine Aufteilung entweder im Wochenwechsel oder Tageswechsel vorstellbar. Z.B. 3 Tage Home-Office 2 Tage im Büro. Dies würde bereits die Halbierung der Benzinkosten bedeuten.
  2. Einen Tankkostenzuschuss. Wer z.B. über 20 Kilometer entfernt wohnt, bekommt 50 Euro im Monat, bei über 30 Kilometern sind es 100 Euro.
  3. Auch Fahrgemeinschaften können durch das Unternehmen aktiv gefördert und unterstützt werden. Bieten Sie interne Tools, auf denen sich Ihre Mitarbeiter vernetzen und abstimmen können.
  4. Vielleicht besteht in einem Gewerbegebiet der Wille sich Unternehmensübergreifend zu helfen, um z.B. einen Shuttle-Service mit Kleinbussen anzubieten. Dies spart Kosten und Sie tun was Gutes für das Klima.
  5. Zahlen Sie Ihren Mitarbeitenden einen Fahrtkostenzuschuss in der Höhe der als Werbungskosten abziehbaren Fahrtkosten und übernehmen zusätzlich die Lohnsteuer mit 15%, kommt der Zuschuss beim Mitarbeitenden auch in voller Höhe an. Ein riesiger Vorteil gegenüber der klassischen Gehaltserhöhung, die vielfach durch Progression nicht so üppig ausfällt. Sprechen Sie dazu einfach mal mit Ihrem Steuerberater.
  6. Auch das Thema eBike Leasing kann helfen. Starten Sie einfach eine Kampagne in Ihrem Unternehmen dazu.

Diese Maßnahmen führen dazu, dass die Mitarbeitenden eher bereit sind zu bleiben und sogar neue Bewerber dazu motiviert bei Ihnen einzusteigen. Denn Unternehmen, die sich Gedanken zu Ihren Mitarbeitenden machen stehen hoch im Kurs und das nicht nur in Krisenzeiten.

Alle diese Möglichkeiten sind günstiger als Personal zu verlieren und neue Mitarbeitende suchen zu müssen.